Diekena Versicherungsmakler

Startseite | Kontakt | Impressum | Links | weitere Links | Sitemap | Volltextsuche | Datenschutz

Hunde-Haftpflicht

Haftpflichtversicherung für Hundehalter

Ist Ihr Hund groß oder klein eine Hundehaftpflichtversicherung muss sein.

Bei uns ist die Leistung groß
und der Preis klein;
das findet jeder Hundehalter fein.

ab € 46,41 jährlich inkl. Versicherungssteuer)

Versicherungssumme 5 Mio. € pauschal Personen/Sachschäden keine Selbstbeteiligung

Bitte fordern Sie Ihr persönliches Angebot an.

Jetzt wird es zur Pflicht

Neues Hundegesetz schreibt Haftpflicht und Chip vorWir bieten Ihnen Lösungen zu den gesetzlichen Vorschriften

Sehr geehrte Kunden,
nach langen Diskussionen steht jetzt fest: Die Haftpflichtversicherung wird für Hunde in Niedersachsen Pflicht. Ab Sommer 2011 müssen außerdem Hunde aller Bundesländer bei EU-Reisen mit einem Chip gekennzeichnet sein.
In Berlin, Hamburg, Nordrhein-Westfalen und nun auch in Niedersachsen ist die Hunde-Haftpflichtversicherung gesetzlich verankert. Bereits ab rund drei Euro im Monat lässt sich ein Hund gegen Schäden von bis zu 5.000.000 Euro pauschal versichern. Selbstverständlich sind auch höhere Deckungssummen bis 15 Millionen pauschal möglich.
Bei Abschluss einer Hundehaftpflichtversicherung bei einem unserer Partner ermöglichen wir Ihnen jetzt außerdem eine starke Zusatzleistung: Bis zum 30. September 2011 übernehmen wir bei den ersten 2.000 neu abgeschlossenen Hundehalter-Haftpflichtversicherungen bis zu 25 Euro der Chip-Kosten. Auch im Rahmen der OP-Versicherung erstatten wir diesen Betrag selbstverständlich weiterhin allen Neukunden. In Berlin, Hamburg, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen ist der implantierte Chip bereits für alle Hunde Pflicht, in anderen Bundesländern nur für Hunde bestimmter Rassen oder ab einer bestimmten Größe. Ab Sommer 2011 dürfen allerdings nur noch gechipte Hunde in EU-Länder einreisen. Zwar lässt die neue Verordnung in Einzelfällen noch Tätowierungen zu – diese müssen jedoch einwandfrei lesbar und nachweislich vor dem 3. Juli 2011 erfolgt sein. Ein Chip vermeidet also in jedem Fall lästige Diskussionen an der Grenze. Für den bevorstehenden Sommerurlaub hat der Versicherungs-Abschluss dadurch gleich doppelt Sinn: Denn die Hundehaftpflicht-Versicherung deckt umfassend auch Mietsachschäden, zum Beispiel am Inventar in einer Ferienwohnung, ab.
Neben der Chip- und Haftpflicht schreibt die Regelung in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Hamburg einen Sachkundenachweis für Hundeführer vor. Dieser gilt für Personen, die weniger als zwei Jahre Erfahrung im Umgang mit Hunden haben. Für welche Rassen dieser „Hundeführerschein“ in anderen Bundesländern verpflichtend ist, unterscheidet sich von Land zu Land.